Kinder auf Hochzeiten

Eine Hochzeit ist ein Familienfest, zu dem natürlich auch Kinder mitgebracht werden, sofern das Brautpaar das nicht im Vornherein ausschließt.

Doch gerade bei Kindern gehört eine gute Vorbereitung an Animationsmöglichkeiten zum Grundstock einer gelungenen Hochzeit, denn Langeweile bei Kindern ist der Stimmungskiller schlechthin. Und wer möchte nicht, dass auch die jüngsten Gäste noch lange mit Freude an dieses Fest denken?

  

Mit diesen Ideen wird eure Hochzeit kindertauglich:

 

1. PLANT EINEN KINDERTISCH:


Ein Kindertisch, der mit Malsachen, Spielen und kleinen Überraschungen eingedeckt ist, lässt die Kinderaugen leuchten und sorgt dafür, dass die Kids nicht nur auf dem Schoß der Eltern sitzen. Außerdem macht es Sinn, dass die Kinder sich zusammen setzen und gemeinsam spielen können, was nicht unbedingt einfach umzusetzen ist, wenn alle Kinder bei ihren Eltern am Tisch sitzen.
Nehmt anstelle der hübschen Tischverkleidung eine einfache Papiertischdecke, sodass die Kinder malen können wie und wo sie möchten.

 
2. GOODIEBAGS FÜR DIE KINDER

Neben einem Kindertisch ist es immer eine gute Idee, Kleinigkeiten in individuellen Geschenktüten für jedes Kind zu packen. 

So können auch schüchterne und introvertierte Kinder eine Beschäftigung finden. Bestenfalles ist in den Tüten etwas, was auch notfalls auf Mamas oder Papas Schoß gut funktioniert, ohne dass diese von jeglicher Unterhaltung ausgeschlossen werden.

Ideen: 
 
Seifenblasen
Eine Einwegkamera – Lasst die Kinder einfach drauf los knipsen oder gebt eine Aufgabenstellung, wonach sie suchen können
Malzeug (Stifte, Papier)
Stickerbuch mit Stickern – Gibt es zu vielen verschiedenen Themen, Tiere beispielsweise passen zu Mädchen und Jungen
Kleine Spieltiere oder Kuscheltiere (zum Beispiel Schleichtiere)
Kleine Puzzle
Zauberwürfel (bringen auch die erwachsenen Köpfe zum Qualmen!)

3. AUCH ZUM ESSEN EINEN EXTRATISCH FÜR KINDER EINRICHTEN:

Auch beim Essen macht ein Kindertisch durchaus Sinn. Dort darf man ohne Sorge um Flecken auf den Klamotten anderer Gäste im eigenen Tempo und gemeinsam mit den Spielkameraden essen, was den meisten Kindern viel mehr Spaß macht und das Essen gleich viel besser schmecken lässt.
 
5. KINDGERECHTES ESSEN:

Achtet beim Erstellen des Menüs darauf, dass es Alternativen für Kinder gibt, die im Idealfall gut dosiert sind und jederzeit vom Kind selbst geholt werden können. Pizza ist zum Beispiel gut zu portionieren und kann auch kalt noch gut gegessen werden. 

Für die ganz kleinen Gäste sind Grießbrei und Gemüsebreie eine tolle Idee.

Nicht zu vergessen sind Nudeln. Die meisten Kinder lieben sie und je einfacher die Soße gehalten ist, desto besser schmeckt es den Kids (oder auch ganz ohne Soße)

 6. EINE PINATA

Eine Pinata ist eine mit vielen Kleinigkeiten (v.a. Süßkram) gefüllte Pappfigur, die aufgehangen wird. Die Kinder bekommen irgendein Mittel, diese von der Halterung abzuwerfen oder einen Stock, mit dem sie auf die Figur abwechselnd einschlagen, bis diese platzt und die Überraschungen auf die Kinder regnen lässt.
 
7. VIDEOSPIELE

Baut eine Ecke mit Videospielen auf, Beispielsweise Guitar Hero oder Singstar (Kinder werden es lieben, so lange die Erwachsenen sie mal dran lassen)

 
8. RINGE WERFEN


Baut etwas auf, wo die Kinder Ringe werfen können. 

 
9. SEIFENBLASENMASCHINE

Eine Seifenblasenmaschine ist ein riesen Spaß für Groß und Klein! Die Kinder können die Seifenblasen fangen, mit ihnen Kunststücke probieren und auch einfach nur träumen.

 
10. FOTOBOX

Eine Fotobox ist nicht nur für die Erwachsenen eine tolle Idee! Gerade ganz am Anfang einer Feier, wenn die Gäste noch am "auftauen" sind, sind es oft die Kinder, die sich mit einer großen Freude über die Fotobox hermachen. So wird die Box direkt zwanglos in Betrieb genommen und alle haben am Ende lustige und sehr authentische Erinnerungsfotos!

 
11. BÄLLEBAD

Ein Bällebad kann man inzwischen sowohl in "schön" als auch in passender Größe kaufen. Die Kinder werden es lieben!


12. KINDERZEIT AUF DER TANZFLÄCHE


Lasst recht früh die Kinder die Tanzfläche rocken! So werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die Kinder werden ausgepowert und die Erwachsenen können von den Kindern zum Tanzen animiert werden. 


13. KINDERFREUNDLICHES GETRÄNK FÜR DEN TOAST
(Milch und einen Keks, Apfelschorle, Limonade)

 

Sicher fallen Euch noch ein paar Ideen ein. Fragt auch einfach die eingeladenen Eltern nach Vorlieben / Abneigungen (insbesondere beim Essen!), so seid ihr bestens vorbereitet!

 

 

Teile diesen Beitrag auf Pinterest:

 

 

 Beitragsfoto: kfleen / Getty Images