BEVERLAND Wein Edition


Das BEVERLAND hat seine eigene Wein-Edition. Die beiden Sommelliers Stephan Leuker und Dirk Boll haben gemeinsam mit vier jungen kreativen deutschen Winzern die BEVERLAND-Only-Wein-Edition entwickelt.

Ziel der Edition ist es, den Weintrinkern tolle Begleiter zu Speisen zu präsentieren, die sich dem Genießer leicht erschließen. Die Edition besteht aus zwei Weißweinen, einem Rosè und zwei Rotweinen.

 

Luftikus

Mit den beiden Brüdern Martin & Joachim Fischer vom Weingut Sonnenhof aus Württemberg ist ein spannendes Rotweincuvèe entstanden. Die Basis bieten die beiden Wüttemberger Traditionsrebsorten Lemberger und Trollinger. Das Bouquet bereitet der Spätburgunder. Dieser Wein unter dem Namen "Luftikus" ist ein leichter Rotwein, der zu vielen Gerichten passt und Trinkspaß garantiert.

Mauerblümchen

Christian Brendel aus der Pfalz ist ein junger Winzer, der seinen Traum lebt und in der ersten Generation ein Weingut eröffnet hat. Gemeinsam mit dem BEVERLAND ist ein wunderbarer feinschmelziger Grauburgunder entstanden, der eine sehr große Fan-Gemeinde anspricht. Wenn man den Geschmack dieses Weißweins in Worte fassen will fällt mir nur Frucht, Frucht und noch mehr Frucht ein. 
 

Dorn(en)röschen

Andreas Münch aus Sommerach von der Donauinsel in Franken hat gemeinsam mit dem BEVERLAND einen tollen Rosèwein in die Flasche gebracht. Seine feinfruchtige Erdbeernote und sanfte Perlage macht ihn zu einem tollen Sommerwein, der gerade bei hohen Temperaturen sehr bekömmlich und belebend ist. Seinen Namen hat der Wein von der Rebsorte Dornfelder erhalten, die den Hauptbestandteil ausmacht.

 

Freidenker

Christian Nett ist als junger wilder Winzer aus der Pfalz vielen ein Begriff. Sein Flaggschiff Glaube-Liebe Hoffnung hat er gemeinsam mit dem BEVERLAND weiterentwickelt. Dieser Riesling in Kombination mit Scheurebe und Muskateller bietet ein tolles Zusammenspiel zwischen klassischen Riesilingnoten und einem fruchtigen Bouquet von Litschie und exotischen Früchten. Wer bei Riesling an viel Säure denkt, wird überrascht sein, das Riesling auch ganz andere Facetten haben kann.

Muse

Ebenfalls mit Christian Nett aus Duttweiler ist ein wildes Rotweincuvée entstanden. Dieser Wein verfügt über sehr vielfältige Aromen, dennoch ist er ein sehr guter Begleiter zu Rind oder Wild. Dieser Wein bietet auch erfahren Rotweintrinkern viel Spaß im Glas.