Siemon's Teppanyaki eröffnet

Neues Gourmet-Restaurant im Beverland


Ein aufregendes Ambiente, exquisiete Küche und erlesene Weine - all das bietet das Gourmet-Restaurant "Siemon's Teppanyaki" im Landhotel BEVERLAND. Hinter dem ungewöhnlichen Namen verbirgt sich Küchenchef Stephan Siemon, der der neuen Gourmet-Gastronimie seinen Namen gibt, und der Blickfang des neuen Restaurants, das Teppanyaki. 

Simons Tepanyaki

Teppanyaki kommt aus dem Japanischen und heißt übersetzt "heiße Platte". Sie hat dort eine jahrhundertelange Tradition - Fisch, Fleisch, Gemüse, die Beilagen und sogar das Dessert werden auf der großen Metallplatte zubereitet. Das Team von "Siemon's Teppanyaki" verarbeitet ausschließlich regionale Zutaten aus ökologischem Anbau. Eine besondere Spezialität in dem neuen Restaurant ist das Fleisch unserer hofeigenen Angus-Rinder.

Simons Tepanyaki

Die Wände sind mit Salzkristallen aus dem Himalaya verkleidet, die lichtdurchlässig sind und aus dem Hintergrund beleuchtet werden. Ein Hingucker ist aber auch das Teppanyaki selbst, das vom Küchenspezialisten Seemann in eine individuell gefertigte Bulthaup-Küche integriert worden ist. 

Simons Tepanyaki

Ein Besuch im Gourmet-Restaurant "Siemon's Teppanyaki" ist insbesondere für Gruppen ein tolles Erlebnis. Das Menü kann zusammen mit einer exklusiven Weinauswahl im Vorfeld individuell arrangiert werden.

Weitere Infos zum Restaurant

Siemons Teppanyaki im Beverland